Hilfe & Unterstützung / Interessante Links

Links

Links zu Kooperationspartnern, Vereinen und vielem mehr.

Aktion Mensch

Die Aktion Mensch ist eine Lotteriegesellschaft, die durch den Erlös der gekauften Lose soziale Projekte in Deutschland und auf der ganzen Welt fördert. Eines der Schwerpunkthemen ist Inklusion in der Gesellschaft, um Menschen mit Behinderungen ein besseres Leben zu ermöglichen.

ASBH

Die Arbeitsgemeinschaft Spina Bifida und Hydrocephalus e.V. ist eine bundesweite Selbstorganisation für Menschen mit den neurologischen Erkrankung Spina Bifida und Hydrocephalus, die für Betroffene physische und psychische Einschränkungen bedeuten. In ca. 75 bundesweiten Hilfsgruppen werden Beratungen und Austauschmöglichkeiten zwischen Betroffenen angeboten.

AUDI Fahrhilfen

Die AUDI AG bietet Menschen mit Behinderung praktische und innovative Fahr – und Bedienungshilfen an, die individuell an die Bedürfnisse des Fahrers angepasst werden können. Aufgrund der hohen produktionsstandarts zeichnen sich die Lösungen durch ein hohes Maß an Qualität und Sicherheit aus.

Behindert Barrierefrei e.V.

Ins Leben gerufen durch Willi Lang und Oliver Fleiner, beide Rollstuhlfahrer, kämpft der Verein für die Rechte von Menschen mit Behinderung und deren Angehörige. Ob Behindertenausweis, Pflegestufe oder barrierefreier Bahnsteig, der Verein möchte den Erfahrungsaustausch untereinander anregen und Hilfestellungen rund um das Thema „Leben mit Behinderung“ geben.

BVMed

Der Bundesverband Medizintechnologie e.V. vertritt als Wirtschaftsverband die Interessen Industrie- und Handelsunternehmen des Medizinprodukte- und Medizintechnik-Bereichs gegenüber der Politik und der Öffentlichkeit. Der Verein bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit des Dialogs und des Austausches in Arbeitskreisen und Projektgruppen.

Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft

Die DMSG ist ein Verein, der die Interessen der an MS-Erkrankten in Deutschland gegenüber der Gesellschaft, dem Gesetzgeber und der Behörden vertritt. Aufgaben der DMSG sind unter Anderem die Initiierung, Koordination und Finanzierung von Forschungsprojekten, die Weitergabe von Informationen über diverse Medien, sowie die Organisation der sozialmedizinischen Nachsorge.

Deutscher Behindertensportverband

Der DBS e.V. vertritt schwerpunktmäßig den Breiten – und Rehabilitationssport für Menschen mit Behinderung in Deutschland. Ebenso stellt der DBS die deutsche Paralympicsmannschaft zusammen, betreut den Leistungssportbereich und ist für die Wahl der Behindertensportler des Jahres verantwortlich.

European Handcycling Federation

Die 2000 ins Leben gerufene Rennserie European Handbike Circuit war die erste internationale Rennserie für Handbiker weltweit. Zunächst bestehend aus fünf Ländern, fahren heute mittlerweile 14 unterschiedliche Nationen mit, inklusive der Vereinigten Arabischen Emirate. Als Non-Profit-Organisation fördern und organisieren sie verschiedene Rennserien in Europa, sowie die Europameisterschaften, als sportlichen Höhepunkt. Außerdem setzen sie sich für die gemeinsame Ausübung des Sports mit Behinderten und Nichtbehinderten ein.

Filliz Rollidogs

Dass Filliz Erfurt im Alter von 11 Jahren einen schweren Sportunfall hatte, hinderte sie nicht daran, zuerst eine Ausbildung zur Bürokauffrau zu beginnen und später Ausbilderin für Therapie- und Behindertenbegleithunde, sowie Gründerin der Filiz-Rollidogs zu werden. Die speziell geschulten Hunde sollen zur Unterstützung in alltäglichen Situationen beispielsweise das Licht ausschalten, Rollstühle ziehen, eine Ampel bedienen und vieles mehr. Sowohl für Erwachsene, als auch ganz besonders für Kinder stellen die Tiere eine ernorme Entlassung und Hilfe dar.

Handicap Magazin

Handicap ist ein Magazin für Menschen mit jeglicher Behinderung. In verschiedensten Rubriken wird vom behindertengerechten Umbau eines VW Multivan bis zur Jugendstädtereise mit dem Rollstuhl berichtet. Gespickt mit persönlichen Berichten Betroffener stellt sich das Magazin als authentisch und echt dar.

Lars Hoffmann

Der ehemalige Kfz-Mechaniker ist seit einem Sturz aus großer Höhe querschnittgelähmt, und doch hat er seine Freude am Leben und seinen Ehrgeiz nicht verloren. Während der Rehabilitationsphase fing er mit dem Handbiken an und kam nicht mehr davon los. Heute ist er passionierter Sportler und fährt er bei alle großen Marathons in Deutschland und im Ausland mit.

Medical Service

Die Firma Medical Service bietet innovative und individuell anpassbare Kathetersysteme für Menschen mit Blasenentleerungsstörungen an. Durch Infomaterial, auch speziell für Kinder, klärt Medical Service über urologische Probleme bei Querschnittslähmung, MS und weiteren Krankheiten auf.

MTD Magazin

Der MTD Verlag bietet Medien für die Medizinprodukte-Branche an. Durch die Herausgabe von Fachzeitschriften wie MTDialog ist MTD mittlerweile eine feste Größe im Sanitätsfachhandel und weist einen hohen Bekanntheitsgrad auf. Sie bieten eine große Bandbreite an Themen und Wissensgebieten an.

MyHandicap

Die Stiftung MyHandicap, gegründet von Joachim Schoss, welcher bei einem Verkehrsunfall Arm und Bein verlor, hilft Menschen mit körperlichen Einschränkungen im Umgang mit den menschlichen, beruflichen und finanziellen Folgen. Durch ein angebotenes Internetportal stellen sie Informationen, Wissen und Erfahrungen bereit, um vor allem Frischbetroffenen eine Perspektive zu geben. Um noch mehr Menschen auf die Stiftung aufmerksam zu machen, soll myHandycap über die Ländergrenzen hinaus bekannt gemacht werden, Meilenstein hierfür war die Übernahme einer Schirmherrschaft durch den ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton.

Handbike.de

Handbike.de ist eine Plattform für Handbiker, die seinen Mitgliedern die Möglichkeit bietet, Handbikerprofile zu erstellen, Handbike-Kleinanzeigen zu schalten, Trainingspartner zu finden und sich über Renntermine und Freizeitveranstaltungen zu informieren. Handbike ist damit das größte Handbike-Forum in Deutschland.

Reha Treff Magazin

Das monatlich erscheinende Reha Treff ist ein Magazin, welches kulturelle und gesellschaftliche Themen aus medizinischer und therapeutischer Sicht aufarbeitet. Von Veranstaltungstipps, über Sport und Reisen wird eine Vielfalt und Auswahl an Rubriken geboten.

rehaKind e.V.

rehaKind e.V. ist die Internationale Fördergemeinschaft für Kinder und Jugendrehabilitation. Ziel ist es, den Kindern durch Kostenübernahmeregelungen, Netzwerkbildung, interdisziplinäre Zusammenarbeit und individuell angepasster Hilfsmittelbeschaffung eine optimale und zielorientierte Rehabilitation zu ermöglichen. Bestandteile sind Schulungen, die Erstellung von „Bedarfsermittlungsbögen“ und zweijährig stattfindende rehaKind-Kongresse.

Team Germany Rollstuhlbasketball

Hier finden Sie alle Informationen rund um die deutsche Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft.

Rollstuhlcheck

Die Homepage Rollstuhlcheck bietet Testberichte über aktuelle elektrische Rollstuhlmodelle an, berät Rollstuhlfahrer und spricht Empfehlungen aus. Die Möglichkeit des Austauschs ist gegeben, indem Leser ihre eigenen Erfahrungen in Form von Briefen auf der Homepage teilen können.

Rollstuhlsport.de

Der deutsche Rollstuhl-Sportverband steht stellvertretend für die Rollstuhlsportler aller Sportarten. Die Homepage informiert über diverse Sportarten und bietet Möglichkeiten zur Aus- und Fortbildung an. Ebenfalls sind Termine und Events gelistet, sowie verschiedene Projekte wie Rollstuhlsport in einer Gesamtschule.

Rollstuhltanzsport.de

In der Abteilung Rollstuhltanzsport des USC München haben tanzbegeisterte Rollstuhlfahrer die Möglichkeit, zusammen mit Behinderten sowie Nichtbehinderten das Formationstanzen zu erlernen und später auch in Wettbewerben und regelmäßig stattfindenden öffentlichen Events unter Beweis zu stellen.

Schwalbe Reifen

Die Firma Schwalbe ist seit Jahren eine der bekanntesten Marken für Reifen jeglicher Art. Besonders zeichnet sie sich allerdings durch ihre große Vielfalt an Rollstuhlreifen aus. Vom Geländereifen bis zum speziellen Sportreifen ist für alle Anforderungen eine große Auswahl geboten.

Tetra Team

Der Name Tetrateam setzt sich aus Tetraplegie, eine spezielle Form der Querschnittlähmung, bei der alle vier Extremitäten gelähmt sind, und Team zusammen. Das Team ist ein Zusammenschluss von Tetraplegikern, entstanden durch anfängliche sportliche Motivation zum Handbiken und mittlerweile Beratungs- und Schulungsexpertise für Betroffene, Frischverletzte, Angehörige und Therapeuten.

Wings for Life

Wings for Life ist eine Organisation, die sich für die Forschung für Rückenmarksgeschädigte einsetzt. Durch wissenschaftliche Kongresse und Finanzierung von experimentellen Forschungsprojekten und klinische Studien versuchen neue Erkenntnisse zu erlangen. Die Zusammenarbeit mit renommierten Wissenschaftlern und die finanziellen Möglichkeiten machen Wings for Life zu einem einzigartigen Projekt in der Rückenmarkforschung.