Was Du beim Kauf eines Rollstuhlrückens beachten solltest

Veröffentlicht: | Von Sunrise Medical
Was Du beim Kauf eines Rollstuhlrückens beachten solltest

Es gibt viele Gründe, warum du einen für dich geeigneten Rollstuhlrücken besorgen solltest. Er bietet dir nämlich nicht nur Komfort, sondern stabilisiert deinen Rumpf, schützt deine Haut vor Druckstellen, unterstützt deine Haltung und positioniert deine Wirbelsäule richtig.

Für die richtige Wahl spielen Kontur, Breite, Höhe sowie Tiefe und Winkel eine wichtige Rolle.

Die richtige Kontur

Ideale Position des RollstuhlrückensUnsere Rücken sind nicht gerade, daher sollte der Rollstuhlrücken entsprechend kurvig ausfallen. Durch die richtige Kontur wird dein Lendenbereich gestützt, sodass du nicht nur stabil, sondern auch komfortabel sitzen kannst.

Der ideale Rollstuhlrücken besitzt eine Lehne, mit der das Becken optimal unterstützt wird (leicht nach hinten abgeschrägt). Auch muss er deinen Rumpf aufrechterhalten können, damit er stabil bleibt (der Kurve der Wirbelsäule folgend).

 

Die richtige Breite

Nicht nur die richtige Kontur ist wichtig, auch die richtige Breite spielt eine wichtige Rolle. Die Breite deines Rollstuhlrückens kann dabei sogar stark von der Breite deines Sitzes abweichen. Die Maße sollten also entsprechend separat vorgenommen werden.

Die richtige Höhe

Der Rollstuhlrücken muss eine bestimmte Höhe aufweisen. Sie hängt von deinem Brustkorb und der Funktion deiner oberen Extremitäten ab. Wenn der Rollstuhlrücken zu niedrig ist, kann er deine Wirbelsäule nicht unterstützen und der Brustbereich wird eingeschränkt. Bei schlechter Rumpfkontrolle kann der Brustbereich sogar zusammenfallen. Es kann auch sein, dass du auf einer bestimmten Höhe laterale Unterstützung benötigst.

Bei einem zu niedrigen Rollstuhlrücken kann ein solches zusätzliches System nicht einmal installiert werden. Wenn der Rollstuhlrücken zu hoch angebracht ist, kann sich die Wirbelsäule dagegen nicht anpassen. so fehlt ihr die richtige Unterstützung. Das hat zur Folge, dass dein Rumpf nach vorne gedrückt wird.

Falsch eingestellter Rollstuhlrücken

Die richtige Tiefe

Auch die Tiefe des Rollstuhlrückens ist wichtig, um die laterale Stabilität und Funktion deines Oberkörpers aufrecht zu erhalten. Ist die Lehne zu flach, wirst du darin nicht stabil genug sitzen. Ist die Lehne dagegen zu tief, kann deine Bewegung eingeschränkt sein, da dein Rumpf und deine Arme zu tief in den Rollstuhlrücken eingebettet sind.

Tiefen des JAY J3 Rollstuhlrückens

Der JAY J3 Rollstuhlrücken ist in verschiedenen Tiefen erhältlich

Der richtige Winkel

Der Winkel des Rollstuhlrückens beeinflusst wie dein Becken und dein Rumpf im Rollstuhl positioniert sind. Bei einem Winkel von 90° wirst du aufgrund der Erdanziehungskraft keine aufrechte Sitzhaltung einnehmen können (Bild auf der linken Seite). Dadurch könntest du nach vorne rutschen, was zu einer Kyphose der Brustwirbelsäule führen kann (Bild rechts).

Ist dein Rollstuhlrücken dagegen leicht angewinkelt, hat dein Becken eine optimale Position (leicht anterior). Dies hilft dir dabei, über eine lange Zeit, aufrecht zu sitzen.

Richtiger Winkel beim Rollstuhlrücken

Leichte Transportierbarkeit

Schließlich musst du auch überlegen, wie leicht sich dein Rollstuhlrücken transportieren lässt. Dazu zählt, ob er sich leicht aus dem Rahmen entfernen lässt und wie sicher du im Rollstuhl auch ohne den Rücken befördert werden kannst.

Wenn dein Rollstuhlrücken an einem Tag mehrere Male abgenommen werden muss, wird es insbesondere für dich wichtig sein, dass du dies mit Leichtigkeit bewerkstelligen kannst. Das Gleiche gilt auch für einen möglichen Pfleger oder eine mögliche Assistenz, die dir bei dieser Aufgabe hilft.

Darüber hinaus musst du während dieser Zeit sicher im Rollstuhl sitzen können. Stelle sicher, dass dein Rollstuhlmodell und dein Zubehör Crash-Tests bestanden haben, damit du bei einer möglichen Kollision nicht verletzt wirst.

Insgesamt betrachtet, gibt es also keine Einheitslösung für einen Rollstuhlrücken. Du musst also einen Rollstuhlrücken finden, der deinen klinischen und funktionellen Bedürfnissen entspricht. Daher ist es wichtig, Maße durch einen Experten vornehmen zu lassen und mit ihm oder ihr darüber zu sprechen, was du brauchst. So kannst du die für dich beste Mobilität erreichen.

Bei Sunrise Medical gibt es unter der Rubrik „Sitzen und Positionieren“ eine Sparte, die sich speziell mit unseren Rollstuhlrücken der Marke JAY beschäftigt. Diese lassen sich auf deine Bedürfnisse anpassen.

JAY Rollstuhlkissen

Unsere Marken