Camping mit Rollstuhl

Veröffentlicht: | Von Sunrise Medical
Camping mit Rollstuhl

Wenn du noch spontan etwas Naherholung suchst, könnte Zelten genau das Richtige für dich sein. Denn dafür musst du nicht unbedingt weit reisen. In ganz Deutschland gibt es nämlich Campingplätze, die spezielle Angebote für Menschen mit Behinderungen bereithalten. Darüber hinaus ist es ein kostengünstiger Urlaub und bietet dir die einzigartige Gelegenheit, mit der Natur auf Tuchfühlung zu gehen.

Warum barrierefreies Zelten sich lohnt

Auf vielen Campingplätzen gibt es Bungalows und adaptierte Hütten. Hier fällt lästiges Zeltaufbauen also weg. Oftmals kannst du mit dem Auto direkt bis zum Haus heranfahren, was das Ent- und Beladen erheblich erleichtert.

Wenn ein Campingplatz barrierefrei ist, sind die Gemeinschaftsbereiche wie Bars, Restaurants, Büchereien, Schwimmbäder oftmals ebenso barrierefrei oder zumindest rollstuhlfreundlich gestaltet. Auch die Wege von den Hütten bis zu den Gemeinschaftsbereichen sind eher befestigt, sodass du dir selbst bei Regenwetter keine großen Sorgen machen musst.

Nicht zuletzt profitierst du genauso wie Fußgänger von den Möglichkeiten vor Ort: Wie wäre es mit einem Spaziergang am See oder den Sonnenuntergang in der Natur zu erleben? Diese Eindrücke lassen dich sicherlich nicht so schnell wieder los.

Was adaptierte bzw. barrierefreie Hütten haben sollten

Genau wie Hotelzimmer oder andere Unterbringungsarten sollten auch die Bungalows und Hütten auf Campingplätzen eine gewisse Grundausstattung besitzen, damit du deinen Urlaub genießen kannst:

  • Rampen
  • Möbel und Stromstecker befinden sich auf rollstuhlfreundlicher Höhe
  • Barrierefreies Badezimmer

Im Gemeinschaftsbereich des barrierefreien Campingplatzes sollten die Einrichtungen ebenso barrierefrei sein. Dies beinhaltet nicht nur die Geschäfte und Restaurants, sondern auch die Gehwege, Spielplätze, Parkflächen und Schwimmbäder (z. B. mit Rampen, Badestühlen etc).

Xenon² Faltrollstuhl

Barrierefreie Campingplätze in Deutschland

Campingplatz Am Hohen Hagen

Wer beim Zelten nicht auf Luxus verzichten will, ist bei diesem Campingplatz bei Dransfeld richtig aufgehoben. Der Wellness-Campingplatz ist mehrfach mit dem ADAC Camping Award ausgezeichnet worden. Geboten werden nicht nur barrierefreie Sanitäranlagen, sondern auch barrierefreie Mobilheime, Parkplätze und ein Restaurant.

Auf Wunsch kann ein mobiler Pflegedienst oder Physiotherapeut kontaktiert werden. Und geht der Rollstuhl einmal kaputt, ist ein Orthopädie-Techniker vor Ort, der sich um dich kümmert. Hier kannst du dich entweder vollkommen auf die Natur einlassen oder beispielsweise Kassel oder Göttingen besuchen.

Waldcamping Erzgebirge

Unter dem Motto „Ein Stückchen Canada im Erzgebirge“ lockt dieser Campingplatz in der Nähe von Amtsberg Besucher ins Erzgebirge. Er ist von März bis November geöffnet und besitzt vor Ort einen kleinen Streichelzoo. Während die Hütten nicht barrierefrei sind, sind die Gemeinschaftsbereiche wie das Geschäft und Toiletten/Duschen barrierefrei gestaltet. Empfehlenswert ist das im Holzbackofen gebackene Brot und frische Eier. Die Umgebung lädt zum Wandern ein.

Vollmer's Camping Park

Vollmer’s Camping Park befindet sich bei Schneverdingen in der Lüneburger Heide. Die Gemeinschaftsbereiche sowie Wege sind entweder rollstuhlgerecht oder barrierefrei gehalten. Mehrere Bungalows sind ebenso barrierefrei.

Von hier aus lässt sich die wunderschöne Lüneburger Heide erkunden, egal ob mit dem Handbike oder mit dem Rollstuhl. Im Campingpark integriert sind verschiedene Themengärten zum Bestaunen, wie der Barockgarten oder der Klanggarten. Wenn du kein Problem hast, längere Autostrecken zurückzulegen, dann lohnt sich die Fahrt nach Hamburg (ca. 55 km) oder Bremen (ca. 80 km). Der Campingplatz ist zwischen März/April bis November geöffnet.

Vital Camping Bayerbach

In der Nähe von Bayerbach in Bayern befindet sich ein weiterer vom ADAC ausgezeichneter Campingplatz, das Vital Camping Bayerbach. Der ganzjährig geöffnete Campingpark besitzt breite, befestigte Wege sowie barrierefreie Sanitäranlagen. Die behindertengerechten Stellplätze befinden sich dabei direkt in der Nähe.

Am Campingplatz hast du die Möglichkeit, entlang den Badeseen zu spazieren. Oder du verbindest deinen Urlaub mit einem Besuch in Österreich? Nur etwa eine halbe Stunde Autofahrt entfernt befindet sich der Fluss Unterer Inn und die österreichische Grenze.

Campingpark Haddorfer Seen

Dieser Campingplatz befindet sich in der Nähe von Wettringen im Münsterland und liegt mitten in dem Erholungsgebiet Haddorfer Seen. Er ist ganzjährig geöffnet und besitzt einen Sandstrand. Natürlich kannst du auch die schöne Wald- und Heidelandschaft mit einem Spaziergang erkunden oder am See angeln. Wie der Campingplatz im Erzgebirge sind die Gemeinschaftsbereiche weitestgehend barrierefrei oder rollstuhlgerecht.

Attitude Hybrid Handbikes

Wie so oft sind die Stellplätze oder Hütten für Menschen mit Behinderungen nur begrenzt verfügbar. Insbesondere in der Hochsaison werden sie also ausgebucht sein. Daher solltest du dich rechtzeitig darüber informieren, ob der Campingplatz, den du dir ausgesucht hast, deinen Bedürfnissen entspricht und direkt buchen.

Immer mehr Campingplätze sind bereit, in barrierefreie Sanitäranlagen und befestigte Wege zu investieren. Es lohnt sich also, auch kleinere Campingparks telefonisch zu kontaktieren, denn nicht immer sind die Informationen auf den entsprechenden Websites aktuell.

Hast du schon einen schönen Campingurlaub verbracht? Wir würden uns freuen, mehr über deine Erfahrungen zu hören! Gerne ergänzen wir diese Übersicht an barrierefreien Campingplätzen in der Zukunft.

Im Campingurlaub ist es lohnenswert, mit einem leichtgewichtigen oder faltbaren Rollstuhl anzureisen. Mit einem entsprechenden Anklemm-Bike oder einem richtigen Handbike kannst du auf große Abenteuer gehen!

Unsere Marken