Der ultimative Reiseführer für barrierefreie Strände in Spanien

Veröffentlicht: | Von Sunrise Medical
Der ultimative Reiseführer für barrierefreie Strände in Spanien

Bei der Reiseplanung ist es wichtig, vieles im Voraus zu organisieren, wie Hotels, Transport, Touristenziele oder einen Tisch in einem Restaurant. Bei eingeschränkter Mobilität ist die Vorbereitung umso wichtiger, da man häufig auf Hürden stößt: So sind vielleicht bestimmte Gebäude nicht vollständig barrierefrei, Reisebüros bieten weniger Ziele an, Hotels haben keine entsprechenden Zimmer etc. Reiseführer wie unserer sind dabei hilfreich, im Voraus zu erfahren, ob deine Zielstrände Rampen, Fußgängerwege oder barrierefreie Umkleidekabinen besitzen sowie weitere Bedürfnisse abdecken.

Was sind barrierefreie Strände?

Ein Strand ist dann barrierefrei, wenn wirklich jeder Zugriff darauf hat. Dies schließt auch jene ein, die eine körperliche Behinderung haben, aber auch Blinde oder Menschen mit vermindertem Hörvermögen oder sonstigen Mobilitätseinschränkungen. An einem barrierefreien Strand kann ausnahmslos jeder Besucher einen angenehmen Tag verbringen, sicher baden und die größtmögliche Freiheit und Autonomie erleben.

In diesem Sinne soll also nicht nur der Strand an sich barrierefrei sein, sondern auch seine Zugänglichkeit. Gerade Strände sind von Natur aus ein schwieriges Terrain, um überhaupt barrierefrei gestaltet werden zu können. Daher gibt es beispielsweise Strände, die zwar von Personen mit eingeschränkter Mobilität benutzt werden können, aber zum Beispiel nicht von einem Rollstuhlnutzer.

Typische Merkmale von barrierefreien Stränden

So genannte barrierefreie Strände sollten einige der folgenden Merkmale, wenn nicht alle, besitzen:

•    Behindertenparkplätze
•    Rampen, die zu Fußgängerwegen führen
•    Stege, die fast bis zum Wasser gehen
•    Barrierefreie Toiletten, Umkleidekabinen, Duschen und Fußduschen
•    Sonnenschirme auf barrierefreien Liegeplätzen
•    Stühle und Stützen für Menschen mit Behinderungen
•    Möglichkeiten, an behindertengerechten Aktivitäten teilzunehmen
•    Behindertengerechte Fahrzeuge
•    Toilettenpersonal zur Unterstützung
•    Visuelle und akustische Signale für Menschen mit eingeschränkten Sinnen
•    Bojen und Netze (diese sind speziell für sehbehinderte Menschen von Vorteil, da sie sich daran orientieren können, um im Schwimmbereich zu bleiben)

Barrierefreie Strände für deinen Spanien-Urlaub

Auf der spanischsprachigen Website Discapnet gibt es umfassende Informationen zu barrierefreien Stränden in Spanien. Dieser Reiseführer, der allerdings nur auf Spanisch verfügbar ist, wird regelmäßig aktualisiert und führt mehr als 600 Reiseziele und Strände in Spanien auf, die auch für Menschen mit Behinderungen zugänglich sind und verschiedene Möglichkeiten vor Ort bereit halten, um einen Tag am Strand zu genießen.

Welche Strände bieten die meisten Optionen für Menschen mit Behinderungen an? Hier geben wir eine kleine Auswahl solcher barrierefreien Strände.

Barrierefreie Strände in Andalusien barrierefreie-straende-rollstuhl-im-sand.jpg

o    Playa La Misericordia (Málaga)
o    Playa de San Nicolás (Adra, Almería)
o    Playa El Palmeral (Almería)
o    Playa Balanegra (Berja, Almería)
o    Playa Las Marinicas (Carboneras, Almería)
o    Isla Cristina (Isla Cristina, Huelva)
o    Playa Las Piletas (Sanlúcar de Barrameda, Cádiz)
o    Playa El Rinconcillo (Algeciras, Cádiz)
o    Playa La Cala (Mijas, Málaga)
o    Playa Calahonda (Calahonda, Granada)

Barrierefreie Strände in Asturien

o    Playa Centro (Villaviciosa)
o    Playa Santa Marina (Ribadesella)
o    Playa Castro (Soto del Barco)

Barrierefreie Strände im Baskenland

o    Playa La Arena (Zierbena, Vizcaya)barrierefreie-straende-zugang.jpg
o    Playa Isuntza (Lekeitio, Vizcaya)

Barrierefreie Strände in Murcia

o    Playa Calarreona (Águilas)
o    Playa Los Nietos (Cartagena)
o    Playa La Concha (Los Alcázares)
o    Playa La Ermita (Mazarrón)

Barrierefreie Strände in Galizien

o    Playa Barbeira (Baiona, Pontevedra)
o    Playa O Muíño (A Guarda, Pontevedra)
o    Playa Carragueiros (Boiro, La Coruña)

Barrierefreie Strände in Valencia

o    Playa Patacona (Alboraya, Valencia)
o    Playa San Antonio (Cullera, Valencia)
o    Playa de Pinedo (Valencia)
o    Playa Les Bovetes (Denia, Valencia)
o    Gran Playa (Santa Pola, Alicante)

Barrierefreie Strände in Katalonien

o    Playa Torre Valentina (Calonge, Girona)barrierefreie-straende-vico-merklein.jpg
o    Playa Vilafortuny (Cambrils, Tarragona)

Barrierefreie Strände in Kantabrien

o    Playa Los Peligros (Kantabrien)

Barrierefreie Strände auf den Kanaren

o    Playa Las Vistas (Arona, Teneriffa)
o    Playa Amadores (Mogán, Gran Canaria)
o    Playa Puerto de Naos (Los llanos de Aridane, La Palma)

Barrierefreie Strände auf den Balearen

o    Playa Talamanca (Ibiza)
o    Cala Galdana (Ferreries, Menorca)
o    Cala Degollador (Ciutadella de Menorca, Menorca)
o    Cala Estancia (Palma de Mallorca, Mallorca)
o    Campore Antoni (Palma de Mallorca, Mallorca)


Sommerurlaub geplant? Gerade im Urlaub ist es wichtig, sich hundertprozentig auf seinen Rollstuhl verlassen zu können. Sunrise Medical bietet eine große Auswahl an manuellen Rollstühlen und elektrischen Rollstühlen an, die Dich in Deinem täglichen Leben unterstützen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Ja, ich habe die Bestimmungen zum Datenschutz gelesen und akzeptiert.

Unsere Marken